Alles, was Familien interessiert

Stöbern Sie in unserem Blog

Letzte Beiträge

Erdbeer-Chia-Pudding

Erdbeer-Chia-Pudding

Sicherheit für Kinder im Auto

Wie ging der schon wieder? April, April macht was er will! Irgendwie so ging doch der Spruch. Ich schau’ aus dem Fenster und sehe nur grau und von dem schönen Wetter, welches in den vergangenen Tagen war, ist leider nicht mehr viel übrig geblieben. Ja, ja, der April macht seinem Namen alle Ehre. So! Fertig gejammert. Bringt ja alles nichts! Was ich jetzt brauche, ist etwas für die gute Laune. Mmhh, da fällt mir was ein. Anstatt sich mit Schokolade vollzustopfen um dem Frust des schlechten Wetters zu umgehen, mach’ ich was Gesundes, Leckeres: Schlicht meine persönliche Vitaminbombe! Mein Erdbeer-Chia-Pudding, ich sag euch, der ist ja so was von lecker und hebt bestimmt eure Stimmung.

 

Der Erdbeer-Chia-Pudding ist super geeignet für Gross und Klein. Zum Zvieri, als Frühstück oder man kann ihn auch als Dessert servieren – wie du magst! Ich liebe die Konsistenz des Chia-Puddings, die sehr cremig im Geschmack ist. Und man braucht nicht viel davon zu essen, denn er sättig über Stunden. Das allerbeste am Ganzen sind die guten Chiasamen mit ihren wertvollen Inhaltstoffen: Reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Eisen, Proteinen und Omega-3-Fettsäuren. Eben ein richtiger Superfood! Und bei so einem Wetter ein perfekter Snack für die ganze Familie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du brauchst für ca. 4 Personen

Chia-Pudding:

400g Erdbeeren

1 Zitrone den Saft

1TL Vanilleextrakt oder Vanillemark aus der Vanilleschote

5 EL Chiasamen

1EL Ahornsirup oder Honig

 


Cashew-Joghurt:

200g Cashewnüssen

250g Natur- Joghurt

 

Erdbeer-Toping:

200g Erbeeren

½ Limette den Saft

1EL Ahornsirup oder Honig

 

Zubereitung

 

  1. Wasche die Erdbeeren und schneide sie grob in Stücken, gebe sie in einen Topf. Gib den Zitronensaft, Vanilleextrakt und den Ahornsirup dazu und lass es gut aufkochen, bis die Erdbeeren schön weich sind. Die Erdbeeren in einen Mixer geben und gut durchmixen. Gib die Chiasamen dazu, gut umrühren und je ¼ Erdbeer-Chia-Pudding in die 4 Gläsern abfüllen. Ich habe dafür Konfigläser genommen. Lass’ den Pudding auskühlen. Danach stell’ ihn für 2 Sunden in den Kühlschrank.

 

  1. Mixe den Natur-Joghurt mit den Cashewnüssen gut zusammen bis es eine Homogene Masse ergibt. Und stell den Joghurt auch in den Kühlschrank.

 

  1. Für das Erdbeer-Topping wäscht du die Erdbeeren und schneidest sie in grobe Stücke. gibst sie in den Mixbehälter, fügst den Limettensaft und den Ahornsirup dazu und mixt alles gut durch bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. So jetzt geht’s ans Anrichten: Nimm die Gläser mit dem Erdbeer-Chia-Pudding und das Cashew-Joghurt aus dem Kühlschrank, füll das Cashew-Joghurt in die Gläser bis 2 cm unter den Glasrand, sodass du noch Platz hast für das Erdbeer-Topping. Du kannst es nach Herzenslust garnieren wie du möchtest. Et voilà! Schon hast du ein feines Dessert oder einen Zvieri für die ganze Familie.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig Sonne in euer Herz zaubern.

 

Alles Liebe

Eure Jenny

 

 

 

 

Babybrei ohne Palmöl
No Comments

Leave a Comment